Wie meditiere ich?

Viele stellen sich die Frage, wie meditiere ich richtig? Hast du schon zu meditieren begonnen? Hier sind 4 einfache Meditations Tipps. Es scheint, dass alle meditieren, denn die Meditation gehört zu den aktuellen Trends und viele Studien belegen die positiven Wirkungen. Du selbst hast auch schon darüber gelesen und zögerst, es selbst auszuprobieren?

Bei der Meditation ist es wie mit allem Neuen oder Unbekannten. Wir sollten mit einer offenen Haltung darauf zugehen.

Yoga-Buch-Irma-Payne
Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDsxMCBUaXBwcyB6dW0gTWVkaXRpZXJlbiB2b24gWmVuLU1laXN0ZXIgQWxleGFuZGVyIFBvcmFqIC0gQmVuZWRpa3R1c2hvZiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs4NTUmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ4MSZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvMVgxT3hKeUxPMnM/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Weder sagen noch denken “ich kann das nicht”!

Meistens stehen wir uns selbst im Wege und das nicht nur wenn es um die Meditation geht. Wenn es um die Meditation geht, dann behaupten viele, dass sie zu unruhig dafür sind. Doch genau dann sollten sie meditieren und die Stille wieder entdecken.

Erwarte keine Wunder!

Von der Meditation dürfen wir keine Wunder erwarten und wie auch im Sport oder in anderen Bereichen müssen wir üben. In diesem Fall, ist es der Umgang mit unserem unruhigen Geist.

Akzeptiere deine Gedanken!

Mit der Meditation zu beginnen bedeutet, aus dem Gedankenkarussell auszusteigen. Wenn wir jedoch versuchen unsere Gedanken zu bändigen, oder uns darüber ärgern, dann regen wir unseren Geist nur an, statt ihm zu entspannen. Zuerst einmal müssen wir unseren Verstand und unsere Gedanken akzeptieren. Es ist der Beginn der Meditation, der bereits eine Wirkung in sich birgt.

Beginne langsam!

Es ist positiv, sich jemand zu suchen oder eine App als Hilfsmittel zu nehmen. Auch alleine ist es möglich, in die Meditation einzusteigen. Empfehlenswert ist es, sich nicht zuviel vorzunehmen um nicht entmutigt zu werden. Dafür sollte jedoch öfter und regelmässig meditiert werden. Fünf Minuten pro Tag zu einer bestimmten Uhrzeit wäre ein guter Start.