Das Nabelchakra

Wo liegt das Nabelchakra? Welche Bedeutung hat es? Wie kann es blockieren und wie kann es geöffnet werden?

Manipura, der Solarplexus, auch als Nabelchakra bekannt liegt direkt im Nabelbereich.
Es wird mit einer zehnblättrigen Lotusblüte dargestellt.

Was ist die Bedeutung und Aufgabe des Nabelchakras?

Das Thema dieses Chakras ist unser Platz auf dieser Erde und dieser Gesellschaft. Das beginnt mit unserer Persönlichkeit. Wer bin ich und was möchte ich? Wir werden von angelernten Gedankenmustern und selbst auferlegten Glaubenssätzen häufig irritiert und weggeleitet von einem glücklichen Leben.

Dieses Chakra stellt den energetischen Sitz unserer Persönlichkeit dar. Fliesst die Energie harmonisch, dann haben wir eine gesunde Portion Selbstbewusstsein um unseren Platz im Leben einzunehmen und auszufüllen. Wir tragen die Verantwortung dafür, was nicht als Last gesehen werden darf, sondern als unseren Anteil in dieser Welt. Wir achten auf unsere Bedürfnisse und respektieren die Grenzen der anderen und zeigen Mitgefühl.

Wie kann das Nabelchakra blockieren?

Ist das Nabelchakra blockiert, dann zeigt es sich oftmals in Überforderung und Verzweiflung bei Menschen, wenn sie glauben ihren Aufgaben nicht gewachsen zu sein. Es kann sich in Angst, in Gleichgültigkeit aber auch in Wut zeigen.

Ist das Solarplexus Chakra zu schwach, dann sind die Menschen oft schüchtern und haben Angst zu versagen. Die betroffene Person empfindet eine Machtlosigkeit und/oder Wertlosigkeit, was auch daran liegen kann, das sie durch einen krankhaften Ehrgeiz blockiert ist.

Wie kann das Nabelchakra geöffnet werden?

Das Wurzelchakra kann durch verschiedene Übungen, Meditation oder Atemtechniken geöffnet werden.

Es ist wichtig, seine Glaubenssätze zu betrachten, ob sie uns mehr hindern als nutzen. Oft erzeugen sie einen falschen Ehrgeiz oder lähmen uns.

Die Asana „Der Bogen“ ist eine Yoga-Übung, die hilft den Solarplexus zu deblockieren.

Das Element dieses Chakras ist das Feuer. So können wir vor einer Kerze meditieren oder vor einem Lichtermeer, Sonnenbäder sind besonders im Winter zu spüren und hier spüren wir diese erwärmende Kraft, die auch ins uns steckt.

Wer die Möglichkeit hat, sollte ein Lagerfeuer machen. Flammen und Wärme verdeutlichen am Stärksten die Kraft des Feuers und die Energie dieses Chakras.

Gefühlsbetonte Musik unterstützt das Öffnen des Manipura Chakras.

Weitere Unterstützungen finden sich in der Anwendung von Edelsteinen wie gelber Topas, Bernstein, Tigerauge, Turmalin, Citrin,

in der Unterstützung durch Aromen wie Anis, Grapefruit, Fenchel, Zitrone, Kamille,
und in der Unterstützung durch Ernährung mit einer wärmenden Energetik wie Chili, Ingwer, Nelken, Zimt, Getreide wie Dinkel, Hafer, Kohlsorten oder Linsen und Kichererbsen als Eintopf.

Weitere Zuordnungen zum Nabelchakra

Farbe, gelb
Mantra: Ram
Element: Feuer
Sinn: Sehen