Eignet sich Yoga für Senioren?

Ist Yoga die ideale Bewegungsart im Alter? Was bringt Senioren Yoga? In jedem Altersabschnitt und in jeder Lebenslage ist es erstrebenswert im Einklang mit seinen Körper, Geist und Seele zu sein. Im Seniorenalter kann es regelrecht zu einer Herausforderung werden. Es ist nicht aufhaltbar, dass wir älter werden. Aber tun wir das nicht bereits ab unserem ersten Atemzug?

➡️🔥Yoga für Senioren – Macht das Sinn?

Der Unterschied liegt nur darin, dass sich nach unserer Lebensmitte alles scheinbar zu unserem Nachteil verändert. Wir erschöpfen uns schneller, können nicht mehr soviel arbeiten und unser Körper reagiert auf Belastungen öfter mit Schmerzen und körperliche Schwächen zeigen sich deutlicher.

Yoga Beginner Buch

Es ist gut, dass sich viele Menschen heute nicht einfach damit abfinden wollen und möglichst viel für ihre Gesundheit tun wollen. Auf der Suche nach einer geeigneten Bewegungsart um sich fit zu halten, gelangen sie oft zum Yoga.

Senioren Yoga – die moderate Bewegungsart?

Wer mit Yoga beginnt, ist meist überrascht, denn Yoga ist sehr vielfältig und nicht zuletzt kann jeder seinen Yoga-Stil finden. So sind junge Menschen oft erstaunt, dass Yoga auch sehr dynamisch sein kann.

Senioren sind begeistert davon, wie erfrischend Yoga auf Körper, Geist und Seele wirkt, wie gut es sich anfühlt, Yoga zu praktizieren.

Yoga als Erlebnis für Senioren?

Ein wertvolles Erlebenis ist das Einfühlen in den eigenen Körper. Oft wird nach einer einfachen Art gesucht, mit der Senioren Yoga praktizieren können. Dabei geht es darum, wie die Übungen praktiziert werden und nicht zuerst um die Auswahl der Asanas.

Es gibt Übungsreihen wie auch einen bewusst durchgeführten Sonnengruss, bei der alle Körperbereiche erreicht werden. Zuletzt können zusätzlich bestimmte Yoga-Haltungen ausgewählt werden wie Augen- oder Nackenübungen, wie auch bei jüngeren Menschen um gezielt auf bestimmte Körperbereiche einzuwirken.

Gibt es körperliche Einschränkungen, dann können Hilfsmittel wie ein Stuhl genutzt werden. Yoga für Senioren sollte immer mit der Tiefenentspannung Yoga Nidra abgeschlossen werden, den dann werden die Übungen besonders effektiv.

Mit Yoga glücklich alt werden?

Yoga ist für Körper, Geist und Seele. Wenn ältere Menschen Yoga mit allen Elemente, wie auch der Meditation praktizieren, dann finden sie dadurch oft zu mehr Gelassenheit und inneren Frieden, können ihr Alter und das, was es mit sich bringt, besser annehmen.

Die Atemübungen können als Werkzeug dienen um mit Emotionen wie Angst und Trauer umgehen zu lernen.

Zuletzt markieren die Yoga-Stunden im Studio oder auch Zuhause einen wertvollen Termin in einer Zeit, die sinnvoll und glücklich gefüllt werden sollte.