Yoga gegen Rückenschmerzen?

Ist die positive Wirkung von Yoga gegen Rückenschmerzen jetzt belegt? Sollte Physiotherapie oder Yoga bei Schmerzen im unteren Rücken gewählt werden? Viele Menschen, ältere aber bereits viele junge, werden von Rückenschmerzen geplagt. Entsprechend gibt es eine ganze Reihe von Tipps, diese zu behandeln. Auch Yoga und die Physiotherapie gehören dazu.

Physiotherapie, Yoga oder einfach Selbsthilfe?

Dem ist nun eine Gruppe Wissenschaftler unter einer Beteiligung der Boston University School of Medicine in einer aktuellen Untersuchung nachgegangen.

Yoga Beginner Buch

Wie lief die Studie ab?

An der Studie nahmen 299 Menschen teil, die unter chronischen Rückenschmerzen litten. Die Probanden wurden über einen Zeitraum von 12 Wochen mit Yoga, Physiotherapie oder einer Selbsthilfe behandelt.

Für die zwölfwöchige Studie wurden Teilnehmer ausgewählt,deren Einkommen unterhalb des Durchschnittseinkommens lag. Lt. den Wissenschaftlern leiden diese Menschen oft unter einer medizinischen Unterversorgung, wodurch Grunderkrankungen häufig mit verschiedenen Komorbiditäten verbunden sind wie u. a. auch einen schlechten Ansprechen auf Schmerzbehandlungen.

Wie verliefen die Yoga-Stunden?

Die Teilnehmergruppe mit der Yoga-Behandlung erhielt innerhalb des dreimonatigen Zeitraums wöchentlich eine 75-minütige Hatha-Yoga-Stunde. Dazu gehörten neben den Bewegungsübungen auch Meditationen, Atemübungen, Entspannung und eine Einführung in die Yoga-Philosophie. Die Probanden sollten täglich 30 Minuten Yoga zu Hause praktizieren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW9nYSBSw7xja2VuOiBFbnRzcGFubnVuZyBmw7xyIGRlbiB1bnRlcmVuIFLDvGNrZW4iIHdpZHRoPSI4NTUiIGhlaWdodD0iNDgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2tPSThWb0tXY2tnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Wie verlief die Physiotherapie?

Im Untersuchungszeitraum erhielten die Probanden 15 Einzeltermine à 60 Minuten mit entsprechenden Übungen, die ebenfalls Zuhause praktiziert werden sollten.

Wie wurde die Selbsthilfe-Intervention gestaltet?

Den Teilnehmern wurde ein Handbuch für Rückenschmerzen überreicht, das umfasssende evidenzbasierte Selbstmanagement-Strategien für chronische Rückenschmerzen enthielt. Dazu gehörten neben Kräftigungs- und Dehnungsübungen auch psychologische Tipps u. a. Alle drei Wochen wurden die Teilnehmer dazu befragt.

Was ist das Ergebnis der Studie, Yoga gegen Rückenschmerzen?

Wie die medizinische Studie zeigte, profitieren Menschen mit chronischen Rückenschmerzen im unteren Rücken besonders von Yoga und der Physiotherapie anstatt von einer Selbsthilfe anhand schriftlicher, evidenzbasierter Materialien.

Obgleich die Physiotherapie hilfreich bei diesen chronischen Schmerzen ist, wird durch Yoga vermutlich eine noch bedeutendere Verbesserung erreicht.

Die Studie zeigte auch, dass durch Yoga oder Physiotherapie die Einnahme von Schmerzmitteln eine bessere Wirkung zeigte im Vergleich zur Selbsthifegruppe.
Zudem scheint auch die Aufgeschlossenheit für Yoga eine Rolle zu spielen sowie die Angst vor Bewegung.

Die Forschergruppe kommt zu dem Schluss, dass Erwachsene, die unter chronischen Rückenschmerzen im unteren Rücken leiden von einem multidisziplinären Behandlungsansatz mit Yoga oder Physiotherapie profitieren.

Selbsthilfe bei chronischen Rückenschmerzen?

Erkennbar war, dass Selbsthilfe bei chronischen Schmerzen im Rücken nur einen mässigen Erfolg hat. Dies mag zum einen daran liegen, dass hier die Selbstdisziplin stärker gefordert ist, als bei einer betreuten Behandlung.

Bei dieser kann der Yoga-Lehrer oder Physiotherapeut motivieren und der Angst vor der Bewegung, die häufig auftritt, positiv begegnen. Dies ist für den Behandlungserfolg wichtig, da Betroffene, die weniger Angst vor der Bewegung zeigen und weniger Angst vor einer Verschlechterung durch diese haben, positiver auf die Behandlung anschlagen.

Die gesamte Studie wurde im „Pain Medicine“, einem englischsprachigen Fachjournal mit dem Titel „Which Chronic Low Back Pain Patients Respond Favorably to Yoga, Physical Therapy, and a Self-care Book?“ im Juli 2020 veröffentlicht.