Wird Yoga zur olympischen Disziplin?

Hat die indische Regierung Yoga zum Wettbewerbssport erklärt? Wie verträgt sich das mit der inneren Balance und dem Weg der Erleuchtung? Überall auf der Welt werden mittlerweile die Yoga-Matten ausgerollt. Yoga ist längst für die einen ein Ausgleich zum sitzenden Beruf, eine ganzheitliche Fitness und wird nie reduziert auf eine bessere Gymnastik.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Yoga-Buch-Irma-Payne
Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIGYmdXVtbDtyIFRyaWF0aGxldGVuICMxIHwgVHJhaW5pbmcgZGVyIEsmb3VtbDtycGVyc3RhYmlsaXQmYXVtbDt0JnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90Ozg1NSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDgxJnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC8ycWxpMFE3bGc0QT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Für andere ist die indische Philosophie ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens um achtsamer und glücklicher zu leben. Wieder andere sehen Yoga als ihren Weg zur angestrebten Erleuchtung.

Warum Yoga als Wettbewerbssport?

Das Yoga etwas Ganzheitliches ist, wurde nach und nach im Wesen nicht nur wahrgenommen sondern wird immer mehr praktiziert.

Gerade Indien, dort wo Yoga seine Wurzeln hat, wo religiöse und philosophische Komponenten schon immer wesentlicher waren als die physischen, wird nun von der Regierung beschlossen, Yoga als kompetitiven Sport anzuerkennen.Damit wird eine Basis geschaffen um Yoga für organisierte National- und Universitäts-Wettbewerbe auszurichten.

Ist Yoga nicht bekannt genug?

Es heisst, dass das indische Ministerium für Sport und das Ministerium für traditionelle Heilmethoden vereinbarthaben, Yoga mit dem Ziel bekannt machen zu wollen, dass es zur olympischen Disziplin wird.

Das Yoga in Indien eine besondere Bedeutung hat, zeigt, dass das Thema auf höchster Ebene abgehandelt wurde.

Erfolg statt Gelassenheit?

Im vergangenen November wurde die „National Yogasana Sport Federation of India“(NYSFI) gegründet. Ein ausführliches Regelwerk beinhaltet eine detaillierte Liste geforderter sowie freiwilliger Yoga-Haltungen. Ca. 50 Medaillen sollen auf sieben Kategorien verteilt werden. Teilnehmer können Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene beiderlei Geschlechts sein. Neben Einzel- soll es auch Gruppenwettbewerbe in rhythmischen und artistischem Yoga geben.

Wie wird Yoga bewertet?

In der Yoga-Stunde wird nicht bewertet. Hier heisst es, bei sich bleiben und sich einfühlen. Es dürfte also interessant werden, ob es ein Punktesystem gibt, wie die Asanas bewertet werden und es eine Kür und Pflicht oder Beides gibt.