Wie finde ich meinen Yoga-Stil?

Yoga-Stile-erklaert

Wie finde ich meinen persönlichen Yoga Stil? Entdecke Yoga, das zu Dir passt! Nur wie? Worauf kommt es bei der Yoga-Stunde an? Was ist das Wichtigste an der Yoga-Stunde?

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Yoga Beginner Buch
Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIFN0aWxlIC8gWW9nYSBBcnRlbiBrdXJ6IGVya2wmYXVtbDtydCB+IEFzaHRhbmdhIFlvZ2EmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODU1JnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0ODEmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzA3MC1feDBlRndVP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Hat Dich Yoga neugierig gemacht?

In vielen Fitnessclubs wird immer öfter Yoga angeboten. Yoga-Haltungen wie der Krieger, der herabschauende Hund oder Sequenzen wie der Sonnengruss werden praktiziert.

Yoga – nur Meditation?

Auch Yoga-Studios gibt es heute vielerorts. Heute geht es im Yoga meist um Bewegung und Flexibilität. Doch das war nicht immer so. Die indische Philosophie basiert auf Ganzheitlichkeit. So werden Körper und Geist mit einbezogen. Die älteste Yoga-Form bestand aus der Meditation. Dann kamen die Yoga-Haltungen dazu.

Heute kennen wir neben den vielen Yoga-Stilen, angefangen von Hatha-Yoga bis hin zu Ashtanga, auchYoga für bestimmte Zielgruppen, angefangen von Kinder-Yoga hin bis zur Generation 60+ und der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Warum willst Du Yoga praktizieren?

Wer mit Yoga beginnen möchte, sollte sich überlegen, was ihn wirklich dazu bewegt. Möchte er etwas für die körperliche Bewegung und Flexibilität tun, möchte er geistig abschalten oder ist er an Selbstwahrnehmung interessiert?

Wer sich darüber klar ist, kann noch etwas ins Detail gehen. So kann er unter den sogenannten Power-Yoga und ruhigeren Yoga-Formen unterscheiden. Auch in Sachen Entspannung kann unterschieden werden. So können lang angehaltene Yoga-Posen wie im Yin-Yoga ebenso entspannen wie die Kombination mit der Meditation.

Yoga – dann geht es los?

Wer eine Richtung hat, was ihm am Yoga interessiert, kann sich beispielsweise aufmachen um die Yoga-Studios in seinen Umkreis kennenzulernen oder Yoga-Kurse im Internet ausprobieren.

Worauf kommt es in der Yoga-Stunde an?

Lt. Yoga-Verbänden ist zuerst einmal der Yoga-Stil nicht entscheidend. Wertvoll ist es einen Yoga-Lehrer mit einer fundierten Ausbildung zu finden, die mindestens zwei Jahre lange gedauert hat.

Auf diese Weise werden nicht nur wichtige medizinische Grundlagen gelehrt sondern ebenso ein tiefer Einblick in die yogische Philosophie gewonnen. All das ergibt eine abgerundete und bereichernde Yoga-Stunde.

Zuletzt ist auch das Wohlfühlen im Yoga-Kurs wichtig. Fühlt sich der Yoga-Lehrer in seine Schüler ein? Leistet er Hilfestellung wenn notwendig oder bietet er eine ander Übung als Alternative an? Dies kann letztendlich ausschlaggebend für die Wahl des Yoga-Kurses sein und der Yoga-Stil wird zweitrangig.