Welche Yoga-Art hilft dir am besten beim Abnehmen?

Welche Yoga-Art hilft dir am besten beim Abnehmen?

Hilft mir Yoga beim Abnehmen? Welche Yoga-Form ist am effektivsten?

Der Frühling ist bereits fortgeschritten und alle hoffen auf einen schönen, warmen Sommer mit leichter Bekleidung. Dabei wird einen zugleich bewusst, dass dabei noch ein paar Fettpölsterchen stören können.

Yoga Beginner Buch

Üblicherweise fällt die Wahl nicht unbedingt auf Yoga, wenn die Pfunde purzeln sollen und wir abnehmen wollen. Dennoch kann Yoga Teil einer effektiven Abnehmstrategie sein.

Abnehmen mit Yoga?

Zuerst einmal ist sicherlich eine Ernährungsumstellung wichtig. Das, was Fettpölsterchen fördert, sollte gestoppt oder durch eine vollwertige Ernährung ersetzt werden, was einen satt aber nicht dick macht.

Den bestehenden Fettpölsterchen sollte der Kampf mit Bewegung angesagt werden und hier kommt Yoga ins Spiel.

Welches Yoga eignet sich zum Abnehmen?

Es gibt verschiedene Arten von Yoga. Manche konzentrieren sich mehr auf die Meditation, die Achtsamkeit oder die Erkenntnis und andere sind körperbetonter. Auch zwischen diesen Yoga-Arten wird noch einmal unterschieden,

Wenn es darum geht, für den Sommer mithilfe von Yoga ein paar Kilos zu verlieren, dann sollten dynamische Yoga-Arten praktiziert werden oder Bikram-Yoga.

Bikram-, Power- oder Hatha-Yoga?

Mit Bikram-Yoga können am effektivsten Kalorien verbrannt werden. Der Grund ist, dass die dynamischen Yoga-Einheiten in geheizten Räumen, mit einer Temperatur von 40 Grad durchgeführt werden. Dabei werden ca. 650 Kalorien pro Stunde weggeschwitzt.

Beim Power-Yoga, wo Yoga-Haltungen zu dynamischen Übungsreihen verbunden werden, bleiben etwa 400 Kalorien auf der Strecke.

Beim Hatha-Yoga, das aus einzelnen Yoga-Haltungen, Atemtechniken und Meditieren besteht, werden ca. 200 Kalorien verbraucht.

Langfristig mit Yoga abnehmen?

Es ist auch möglich langfristig mit Yoga abzunehmen. Dafür gibt es viele Gründe. Denn Yoga hilft nicht nur durch die Yoga-Haltungen Kalorien zu verbrennen. Die indische Philosophie stärkt auch geistig, sorgt für mehr Ausgeglichenheit. Dadurch werden Ernährungsumstellungen erfolgreicher. Auch mit Stress können Yogis und Yoginis üblicherweise besser umgehen, was das Abnehmen ebenfalls fördert.