Was sind Mantras?

Hymnen, Lieder und Singen. All das verbinden wir mit Mantras? Haben Mantras ein Ziel?

Mantras gehören zur indischen Tradition und zum Yoga. Wir könnten sie als Verse, Sprüche, Hymnen oder Lieder bezeichnen. Das Wort „Mantra“ besteht aus zwei Silben. Die erste Silbe bedeutet so viel wie „Geist“. Die zweite Silbe „tram“ bedeutet Schutz aber auch Instrument.

Yoga Beginner Buch

Damit wäre die Bedeutung von Mantra so viel wie Schutz aber auch Instrument des Geistes. Ursprünglich wurde ein Mantras von einem Lehrer an seinen Schüler gegeben. Damit hatte das Rezitieren des eigenen Mantras eine tiefe und erfüllende Bedeutung.

Wozu dient ein Mantra?

Mit einem Mantra kann der Geist beruhigt aber auch fokussiert werden. Dadurch kann ein Mantra verwendet werden um beispielsweise Gewohnheiten zu verändern

Manche Yogi sehen darin eine effektive Methode um das Unterbewusstsein zu reinigen, das Ego zu verringern um das wahre Ich zu erkennen und im tiefsten Inneren glücklich zu werden.

Mantras – singen oder flüstern?

Ein Mantra kann aus Worten, Silben, heiligen Versen oder Namen von Gottheiten bestehen.

Das wichtige ist die Wiederholung der Mantras, egal ob gesprochen, geflüstert oder gesungen. Denn die Wiederholung, die auch Japa genannt wird, kann in eine meditative Haltung führen. Ganz unterschiedlich kann es eine bestimmte Anzahl oder Länge geben, die es gesprochen wird.

Welche Bedeutung hat ein Mantra?

Jedes Mantra hat seine eigene Bedeutung, seine eigene Melodie, Rhythmus, Qualität und damit Auswirkung. Durch die Melodie wird der Takt vorgegeben, der sich ins Unterbewusstsein einprägt. Durch die Melodie, den Klang und die Resonanz kann ein veränderter Bewusstseinszustand erzeugt werden. Das Rezitieren eines Mantras soll eine Stütze sein um meditativ in einen gewünschten Denken oder Gedanken zu verweilen.

Das ist vergleichbar mit einer Information oder Energie. Der Geist bindet sich während des Rezitierens an die Kernaussage und ist nicht mehr zugänglich für negative Gedanken oder Einflüsse. Entfaltet wird die Wirkung des Mantras durch Sprechen und Hören.

Was sind die bekanntesten Mantras?

Die bekanntesten Mantras sind das OM und das AUM. Die Mantras bedeuten in ungefähr „Alles was ist, was war und was sein wird.“

Daneben gibt es aber noch weitere Mantras, die das Herz schwingen lassen.