Was kannst du heute tun um morgen glücklich zu sein?

Glücksgefühle entstehen manchmal spontan. Manche können wir aussäen für andere Tage …

Was tust du für deine Wünsche?

Wenn sich Wünsche erfüllen, dann sind wir glücklich. Aber manche Wünsche erfüllen sich nicht von selbst. Wir sollten und müssen auch etwas dafür tun.

Yoga Beginner Buch

Wenn wir unsere Akne loswerden möchten, dann können wir uns gesünder ernähren und alternative Heilmethoden ausprobieren, wenn die Schulmedizin nicht weiterhilft.

Wir können für die Prüfung lernen, wenn wir uns wünschen, dass wir sie bestehen. Welchen Wunsch hast du und wie kannst du ihn erreichen und glücklich damit werden?

Entrümpele mal wieder!

Damit ist nicht nur das Zuhause gemeint, indem es immer voller wird. Es geht auch um uns selbst. Da gibt es Dinge, die wir loslassen sollten. Vielleicht haben wir Bekannte, die Energieräuber für uns sind und uns erschöpfen und die Beziehung nicht ausgeglichen ist. Wenn wir entrümpeln, dann fühlen wir uns befreiter und glücklicher. Was solltest du entrümpeln?

Hüpf doch mal?

Der Vorschlag ist ernst gemeint. Stelle dir Kinder vor, die vor Glück hüpfen oder sich vielleicht glücklich hüpfen? Der Grund ist, dass beim Hüpfen Serotonin ausgeschüttet wird, das als Glückshormon bekannt ist und unser Wohlbefinden steigert. Also, rauf auf ein Trampolin oder einfach wieder einmal hüpfen bis die Seele lacht.

Verbiete dir etwas!

Die Idee mag etwas seltsam klingen. Wir verbieten uns jetzt etwas. Vielleicht dürfen wir nicht mehr naschen, oder müssen den PC ab einer bestimmten Uhr ausschalten.

Dann aber, nach einer gewissen Zeit, dürfen wir es wieder. Das wird uns dann glücklich machen, vielleicht auch ein bisschen achtsamer und wir schätzen es mehr.
Was solltest du dir verbieten?

Danke sagen!

Manche denken jetzt vielleicht: „nicht schon wieder“. Die haben es vielleicht noch nicht ausprobiert und gespürt, wie gut es tut, sich zu bedanken. Das kann am Abend zum Ritual werden, wenn wir kurz den Tag passieren lassen und Dinge aufzählen, für die wir Danke sagen wollen. Wenn wir es länger praktizieren, dann werden wir dankbarer und glücklicher.

Hast du dich heute schon bedankt?