Was ist Salz-Yoga?

Wie muss ich mir Salz-Yoga vorstellen? Wo wird es praktiziert? Wie gesund ist es?

Salz kennen wir erstmal aus der Küche. Es wird heute meist zum Würzen von Speisen verwendet. Doch einst hat es noch weit mehr Funktionen besessen wie vor allem das Konservieren. Nicht umsonst wurde es im Mittelalter als das weisse Gold bezeichnet.

Yoga Beginner Buch

Heute werden wir eher vor Salz gewarnt. Zuviel davon ist schädlich, weil es Wasser bindet und den Blutdruck erhöht. Allerdings braucht der Mensch dennoch eine gewisse Menge an Salz, wenig aber doch.

Wellness und Salz-Yoga?

Wie so oft kommt der Trend wie auch der Salz-Yoga aus den USA. Viele neue Yoga-Trends sind eine spezielle Kombination, bei denen die klassischen Asanas, die Atemtechniken oder die Meditation praktiziert werden, nur die Umgebung ist anders oder eine andere Bewegungsart oder Philosophie kommt hinzu.

Im Falle des Salz-Yoga handelt es sich um die Umgebung, denn es wird in „Salzräumen“ praktiziert. Asanas und das Einatmen von Salz soll eine besondere Symbiose sein.

Tut Salz unserem Körper gut?

Bei diesem Yogatrend gehen die Entwickler davon aus, dass Salz unserem Körper gut tut, denn es lässt ihn basisch werden. Oft ist unser Körper sauer, da wir uns falsch ernähren, zu viel Rauchen, zu viel Alkohol konsumieren und gestresst sind.

Feststellen, ob basis oder sauer lässt sich dies über eine pH-Wert-Messung in der Apotheke.

Salz-Yoga oder Meerbad?

Wenn wir im Meer baden, dann fühlen wir uns danach nicht nur erfrischt sondern erholt, Auf diese Weise kann sich die Lunge regenerieren.

Das salzige Meerwasser ist gesund und reinigt den Körper. Die Seeluft mit ihren feinen Salzteilchen tut ihr Übriges dazu und ist besonders gut für Allergiker und Asthmatiker.

Yoga in der Salzgrotte?

Yoga am Meeresstrand wäre dann bereits ein Anfang. Salz-Yoga wird jedoch in Salzgrotten angeboten. Indem die Wände mit Salz verkleidet sind, wird auf diese Weise das Klima einer natürlichen Salzhöhle geschaffen. Ägypter und Römer kannten bereits den heilsamen Effekt auf Lungenprobleme. In richtigen Salzgrotten wird allerdings nicht nur Salz eingeatmet sondern auch andere wertvolle Mineralien und Spurenelemente wie Magnesium, Zink Jod, Kalzium und Eisen.

Bei Beschwerden wie Gelenk- und Gliederschmerzen oder Hautproblemen soll die Kombination von Yoga und Salz besonders helfen.

Wo wird Salz-Yoga angeboten?

In Deutschland wird in der Rastatter Salzgrotte Yin Yoga angeboten. Ein anderes Angebot für Salz Yoga findet sich in Bad Kissingen in der Solana Salzgrotte sowie in Bad Neustadt in der Salzgrotte Sälzer Haus.

Ob Salz-Yoga auch in Österreich und in der Schweiz angeboten wird, war nicht zu erfahren.