Was ist Klang-Yoga?

was-ist-klang-yoga

Wie werden Klänge im Yoga eingesetzt? Welchen Effekt hat der Klang in Asanas, Meditation und Atemübungen?

Es gibt viele Yoga-Lehrer, die zuweilen eine Klangschale im Yoga-Unterricht einsetzen. Wenn von Klang-Yoga die Rede ist, dann werden Asanas, Pranayama, die Tiefenentspannung und Meditation durch Klanginstrumente begleitet.

Welche Klanginstrumente werden eingesetzt?

Neben den Klangschalen werden u. a. Didgeridoos, Monochords, Sansulas, Windspiele, Tamburas oder die indianische Flöte beispielsweise verwendet Bis zu einem gewissen Grad, eignet sich ebenso der Gong. Diese Klanginstrumente sind relativ einfach zu spielen. Somit dauert das Erlernen nicht allzu lange und können von Yoga-Lehrern schnell im Yoga-Unterricht genutzt werden.

Im Klang-Yoga kommt es jedoch oftmals vor, dass ein Yoga-Lehrer die Schüler anleitet, während ein weiterer die Klanginstrumente spielt.

Wie wirken Klänge im Yoga?

Klänge können uns tief berühren und in unser Innerstes vordringen. Durch Klänge können wir unseren eigenen, inneren Rhythmus wieder entdecken und im Alltag wieder leben. Dies kann als Heilung erfahren werden.

Yoga-Klangmassage, Yoga-Klangmeditation und Yoga-Klangentspannung?

Neben dem Klang-Yoga wird auch häufig von Klangmassagen, Klangmeditationen oder Klangentspannung gesprochen. Dies hängt damit zusammen, welche und wie die Instrumente eingesetzt werden.

Klänge, Vibrationen und die eigene Stimme?

So ist es beispielsweise möglich, eine Klangschale bei einer Asanas aber auch bei einer Entspannung auf den Bauch eines Übenden aufzulegen um die Vibration spüren zu lassen.

Im Klang-Yoga werden vor allem die heilsamen Klangschwingungen genutzt, die auf den feinstofflichen Körper wirken. Sie berühren sehr tief und erreichen vor allem feinste Schichten der Wahrnehmung.

Es ist möglich, Asanas mit der eigenen Stimme zu begleiten. Diese Vibrationen wirken ebenfalls energetisierend und belebend. Die Prana-Ströme im Körper werden dadurch gefördert.

Klangyoga – Achtsamkeit und Entspannung

In der Meditation können wir mit Klängen unseren Geist zu einen achtsamen zuhören einladen. Der Atem und der Körper dürfen dabei entspannen und sich für unser Inneres öffnen. Damit kann bei einer Klangmeditation Achtsamkeit und Entspannung auf eine sehr harmonische Weise miteinander verbunden werden.