Was bedeutet die Lotusblume im Yoga?

Was kannst Du mit einer Lotusblume im Yoga ausdrücken? Hat die weisse Lotusblume eine besondere Bedeutung? Lotus oder Lotos? Der Lotos ist wohl, nicht nur im Yoga eine Blume, die Aufmerksamkeit erregt, denn ihre Reinheit erscheint immer perfekt.

Tatsächlich wächst sie bevorzugt in schlammigen Gewässern und wird dennoch aufgrund ihrer noppenartigen Struktur der Blütenoberfläche nicht schmutzig.

Yoga Beginner Buch

Am Abend verschliesst sie ihre Blüten, versinkt unter die Wasseroberfläche, um am kommenden Morgen makellos wieder hervorzutauchen.

Auch dieser spezielle Vorgang schafft eine Verbindung zu den vielen Bedeutungen, wie Reinheit und Klarheit, das Leben, Liebe, Transformation, Wiedergeburt und Erleuchtung für die der Lotos steht.

Lotos – die heilige Blume?

Die weisse Lotusblume wird als Pundarika in weiten Teilen Asiens bezeichnet, was für Reinheit und Perfektion steht. Oft wird sie dort aufgrund ihrer Symbolik sowie im Yoga „heilige Pflanze“ genannt.

Im Buddhismus steht der Lotos ebenfalls als Symbol der Reinheit des Herzens, der Treue aber auch der Schöpferkunst und Erleuchtung.

Hier wird oft der Begriff „Blume des Lebens“ benutzt, nicht zuletzt, weil Buddhas Geburtsort im Buddhismus die Lotusblume ist. Ebenso wird mit ihr die spirituelle Perfektion und der erleuchtete Buddha assoziiert, der Weg des Menschlichen zum Göttlichen. Zuletzt ist der Lotos das Symbol für die Religion im buddhistischen Glauben.

Welche Bedeutung hat die Lotusblume im Yoga?

Im Yoga finden wir diese Symbole wieder. Etwas Besonderes ist die Zuordnung besonderer Lotusblüten für die Chakren. So steht

  • der 4-blättrige Lotos für das Wurzelchakra
  • der 6-blättrige Lotos für das Sakralchakra
  • der 10-blättrige Lotos für das Solarplexuschakra
  • der 12-blättrige Lotos für das Herzchakra
  • der 16-blättrige Lotos für das Halschakra,
  • der 96-blättrige Lotos für das Stirnchakra
  • und der 1000-blättrige Lotos für Kronenchakra

Gibt es mehrere Lotusarten?

Generell wird zwischen dem asiatischen und dem amerikanischen Lotus unterschieden.
Neben der weissen indischen Lotusblüte, die als „heilige Blume“ wohl die grösste Bedeutung hat, gibt es noch den blauen Lotus (Utpala), den roten Lotus (Karnala) sowie gelbfarbene, purpurne und rosafarbene Lotusblumen.

Die Bedeutung der blauen Lotusblume ist Ausdauer,Weisheit und Beständigkeit im Hinblick auf die Wahrnehmung und Kontrolle der eigenen Sinne auch in Bezug auf die Meditation.
Die rote Lotusblume steht für Unschuld aber auch Leidenschaft, Liebe und Mitgefühl.
Die rosafarbene Lotosblüte symbolisiert Padma, die Sonnenkraft.

Lotus oder Lotos?

Wir finden zwei verschiedene Schreibweisen, die gängig sind für die Lotosblüte. Die kurze Bezeichnung für die Pflanzengattung der Lotosblume ist Lotos.

Allerdings ist das tatsächlich meist nur Botanikern bekannt, denn es gibt auch den Lotus, doch dann handelt es sich um den Hornklee. Die ähnliche Bezeichnung sollte verzeihbar sein, wenn sie uns zu einen glücklicheren und achtsameren Leben verhilft.