Warum sollten Läufer Yoga machen?

Passt Laufen und Yoga zusammen? Profitieren Läufer von Yoga?

Wenn Yoga als Sportart betrachtet wird, dann könnte man schnell zu den Schluss kommen, dass sich die indische Lehre und Laufen nicht kombinieren lassen, weil es sich es sich jeweils um einen ganz anderen Typ von Sport und Sportler handelt.

Yoga Beginner Buch

Dabei geht es bei der Kombination um etwas ganz anderes. Yoga ist keine Sportart. Teil der indischen Philosophie sind u. a. Körper- und Atemübungen sowie Meditationen, die Läufer und ihren Sport unterstützen können. Erfolgreiche Marathonsläufer wie Andreas Butz bestätigen dies und setzen auf diese besondere Kombination.

Gleichen die Asanas ein einseitiges Muskeltraining aus?

Dass es sich dabei nicht nur um einzelne persönliche Erfahrungen handelt, bestätigen auch Sportmediziner. Die Körperübungen des Yoga wirken auf den gesamten Organismus. Sie machen den Körper athletischer, stärken und verkürzen die Regenerationszeit.

Durch diese Wirkungen verbessert sich der Laufstil Schritt für Schritt sowie die Schrittgrösse. Die Atmung kann zudem dank der Atemübungen besser reguliert werden.

Yoga für die Schwachstellen von Läufern?

Gezielt wirkt Yoga auf die Schwächen vieler Läufer, spricht auf verkürzte oder ständig verspannte Muskeln, was leicht zu Verletzungen führen kann. Genau dort an der Fusssohle, der Wadenmuskulatur, der hinteren Oberschenkelmuskulatur, den tief liegenden Gesässmuskeln und dem unteren Rücken ist Yoga ideal. Die gestärkten Muskeln senken nicht nur das Verletzungsrisiko sondern verbessern zugleich auch die Haltung.

Wirkt Yoga wie ein mentales Training für den Läufer?

Sportmediziner sehen nicht nur die körperliche Unterstützung von Yoga für Läufer sondern vor allem die Verbesserung der mentalen Stärke, die nicht unerheblich ist.

Yoga macht ausgeglichener, so dass gelassener mit dem Laufen umgegangen werden kann, ebenso wie mit störenden oder negativen Gedanken, die das Lauftraining regelrecht behindern können. Zuletzt enden die positiven Wirkungen nicht, wenn die Laufschuhe ausgezogen werden.