Mit Yoga das Bauchfett schmelzen lassen?

Warum ist es wichtig, das Bauchfett mit Yoga wegzuschmelzen?

Ein flacher Bauch ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch gesund. Denn der Speck am Bauch ist ungesünder als an anderen Körperstellen.

Yoga Beginner Buch
Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iOCDDnGJ1bmdlbiB1bmQgWW9nYSBBc2FuYXMsIHVtIEJhdWNoZmV0dCB6dSBzY2htZWx6ZW4iIHdpZHRoPSI4NTUiIGhlaWdodD0iNDgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0s2dllCN3VyOG53P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Menschen, die an Übergewicht leiden und vor allem zu viel Bauchfett angesetzt haben, haben zugleich auch ein höheres Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Der Grund ist, dass das sogenannte viszerale Fett nicht nur die inneren Organe umgibt und belastet sondern auch die Blutfettwerte, den Blutzucker und den Blutdruck erhöht.

Wie werde ich mein Bauchfett los?

Es kommt vor allem darauf an, wieviel Fettpolster oder -pölsterchen sich angesammelt haben. Entsprechend sollte eine Ernährungsumstellung vorgenommen werden und mehr Bewegung in den Alltag integriert werden. Yoga wäre hier eine Möglichkeit.

Kann ich mit Yoga mein Bauchfett loswerden?

Wenn es konkret um Bauchfett geht. Dann können innerhalb der Asanas gezielte Körperübungen ausgewählt werden, die die Fettverbrennung anregen und besonders auf den Bauch wirken.

Sie können in eine ganzkörperliche Übungssequenz eingebunden werden, um den gesamten Körper gesund und fit zu halten.

Trotz der Idee Yoga zum Abnehmen zu nutzen, sollten darauf geachtet werden, dass die Yoga-Übungen keinen Fitnessprogramm ähneln, das schnell abgearbeitet wird. Die Übungen sollten mit Achtsamkeit auf den Körper und das Atmen praktiziert werden. Es gibt eine Reihe von Yoga-Arten, so kann zwischen ruhigeren und dynamischeren Formen gewählt werden. Das zentrierte Üben ist jedoch bei allen gleich.

Um abzunehmen und sich gesund zu halten ist es zudem wichtig, dass regelmässig geübt wird.

Welche Yoga-Haltungen fördern die Fettverbrennung am Bauch?

Es gibt mehrere Übungen, die die Bauchmuskulatur stärken und Bauchfett verbrennen wie die Libelle, die Kobra oder den Bogenschützen. Anbei zwei Übungen, die sich gut für den Anfang eignen.

Aufrichteübung – Variante II

Aus der Rückenlage heraus beide Beine anwinkeln und auf der Fusssohle zum Gesäss heranziehen. Die Arme werden gestreckt und über der Brust zusammengeführt. Die inneren Handflächen liegen zusammen. Den Rumpf mithilfe der Bauchmuskulatur Wirbel um Wirbel aufrichten. Die Arme werden dabei führend nach vorne gestreckt. Dann Wirbel um Wirbel wieder langsam abrollen und die Übung ein paar Mal wiederholen.

Seitliche Beinhebeübung III

Bei dieser Variante wird sich auf die linke Seite gelegt und dann der Oberkörper aufgerichtet und mit dem linken gestreckten Arm abgestützt. Die rechte Hand wird vor dem Körper auf dem Boden aufgesetzt. Das rechte Bein mehrere Male langsam heben und senken. Die Übung dann auf der anderen Seite wiederholen.