Lach‘ mal wieder!!!

Lach-mal-wieder

Ist Dir das Lachen vergangen? Dann solltest Du etwas dagegen tun? Ist der Karneval eine gute Zeit um unseren Humor wieder zu finden?

Es heisst, dass Kinder durchschnittlich 400 Mal pro Tag lächeln. Erwachsene tun dies nur ca. 15 Mal. Irgendwie ist uns unser Humor abhandengekommen. Statt uns zu fragen warum, sollten wir vielleicht versuchen, ihn wieder zu finden, denn Lachen hat ganz viele Vorteile. Allen voran fühlen wir uns nach einer Lachattacke und selbst nach einem Lächeln einfach besser und glücklicher.

Warum solltest Du öfter lachen?

Alleine die Mundbewegung beim Lächeln signalisiert unserem Gehirn, dass es uns gut geht und wir glücklich sind. Dies wiederum führt dazu, dass Glückshormone wie Endorphine und Serotonins ausgeschüttet werden. Du bist glücklich und kannst damit sogar andere anstecken. Damit verbindet Lachen auch und verbessert die Zusammenarbeit und Kommunikation.

Lachen macht gesund

Lachen ist wie ein sehr guter Workout, da beim herzhaften Lachen immerhin 100 Muskeln beteiligt sind. 20 Sekunden heftiges Lachen entsprechen drei Minuten schnellen Rudern.

Die Atmung wird beschleunigt, der Körper wird mit Sauerstoff geflutet und die Durchblutung angeregt.

Unser Immunsystem wird durch jeden Lachanfall gestärkt. Studien belegen, dass wir nach dem Lachen mehr Abwehrstoffe im Blut haben, die Viren und Krebs bekämpfen. Geklärt werden muss noch, inwiefern diese Erhöhung bei der Behandlung eingesetzt werden kann. Auf alle Fälle unterstützt es die Vorbeugung.

Zur Schmerzbekämpfung wird heute auch die Lachtherapie angewendet. Der Grund ist, dass Menschen Schmerz weniger wahrnehmen, wenn sie durch Lustiges abgelenkt werden. Vielfach besuchen in Kinderkrankenhäusern Clowns die kleinen Patienten.

Ist es nicht naheliegend, dass unser Herz gesund bleibt, wenn wir lachen? Aus physischer Sicht werden die Blutgefässe erweitert und der Blutfluss gefördert. Zuletzt wird auch der Blutdruck gesenkt, wenn wir öfter lachen.

Lachen macht erfolgreich

Durch ausgiebiges und herzhaftes Lachen können wir die Produktion der Stresshormone dämpfen und Anspannungen abbauen. Wir sind ausgeglichener und klarer, was auch unserem Erfolg zugutekommt. Übrigens können wir grundlos lächeln oder lachen. Unserem Gehirn ist es egal, es produziert Entspannung auch ohne Grund, wenn wir schmunzeln. Und eine Minute heftiges Lachen wirkt wie ein 30minütiges Entspannungstraining.

Lachen fördert die Beliebtheit. Aus Studien zum Arbeitsumfeld geht hervor, dass lächelnde Menschen häufiger weiterempfohlen werden und von Vorgesetzten besser bewertet werden.

Lachen macht attraktiv

Indem wir öfter lachen, tun wir auch unbewusst etwas für unsere schlanke Linie, da wir die Verdauung anregen. Zudem ist Lachen wie ein Bauchmuskeltraining, bei dem wir pro zehn Minuten 50 Kalorien verlieren.

Zugleich wird die Haut durch das Lachen verjüngt, da sie besser durchblutet wird. Und lächelnde Menschen wirken durch ihre positive Ausstrahlung attraktiver.

Lachen macht klug

30 Minuten nach dem Lernen soll Lachen helfen, das Gelernte besser abzuspeichern. Auch eine Studie belegt, dass Lächeln das Gedächtnis stärkt.

Alles in allem wichtige Gründe, öfter und lange zu lachen – nicht nur im Karneval!!!