Kinderyoga Übungen

Kann Yoga für Kinder gefährlich werden?

Warum kann kann man mit Kinderyoga Übungen auch Kinder begeistern? Welche besonderen Effekte hat Yoga bei Kindern?

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Yoga Beginner Buch
PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iS2luZGVyWW9nYSAtIEFiZW50ZXVlcnJlaXNlIDEiIHdpZHRoPSI4NTUiIGhlaWdodD0iNDgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1R3UFNBZ19XTGxnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Yoga hat viele positive Effekte und das in jedem Alter. Säuglinge und Kleinkinder können mit ihren Eltern Yoga praktizieren. Ab einem Alter von vier, bzw. fünf Jahren machen Kinderyogakurse Sinn, denn dann sind die Kleinen so entwickelt, dass sie die Übungen bewusst nachvollziehen können und somit von den Yoga-Haltungen profitieren können.

Was ist bei Kinderyoga Übungen anders?

Kinderyoga ist sehr viel spielerischer als die herkömmliche Yoga-Stunde. Je nach Yoga-Lehrerin werden die Yoga-Sequenzen mit kleinen Geschichten verbunden. Einzelne Yoga-Posen werden kürzer gehalten. So wird der kindliche Körper nicht überbelastet. Zugleich sind die Kinderyogakurse im Allgemeinen dynamischer um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden.

Zu Beginn fällt es Kindern meist noch sehr schwer, die Atmung mit der Bewegung zu verknüpfen. So werden sie durch die Yoga-Lehrer langsam an die Wahrnehmung sowie an die Kontrolle der Atmung herangeführt. Auch dazu können Atemübungen spielerisch durchgeführt werden.

Wie kann eine Kinderyogastunde ablaufen?

So ähnelt eine Yogastunde für Kinder durchaus einer üblichen Yogastunde mit Yoga-Haltungen, Atemübungen und auch Meditationen, die kindgerecht, bzw. altersgerecht praktiziert werden.

Welche Vorteile hat Yoga für Kinder?

Kinderyoga kann lt. wissenschaftlichen Hinweisen als begleitende Therapie bei hyperkinetischen Störungen und hyperaktivem Verhalten helfen.

Lt. den wissenschaftlichen Studien von Prof. Dr. Marcus Stück gibt es viele positive Effekte.

So verbessert Yoga die Konzentration und die Stressresistenz bei Kindern.

Zudem fördert es den konstruktiven Umgang mit Belastungen und Herausforderungen und ebenso die Persönlichkeitsentwicklung, wozu auch die bessere Regulierung von Gefühlen gehört. Mit all dem wird das Wohlbefinden von Kindern gefördert und eine Basis für besseres Lernen geschaffen.

An der Universität Leipzig wurde auf der Basis dieser Studienergebnisse ein Yogaprogramm für Kinder entwickelt, dass im Raum Leipzig mittlerweile in vielen Horteinrichtungen praktiziert wird.