Ist Dein Qi blockiert?

Kopfweh oder unbeständige Emotionen, Unentschlossenheit oder mangelnde Motivation? Was bedeutet es blockiert zu sein und warum müssen wir gerade deshalb in Bewegung bleiben. Warum ist Yoga eine Lösung?

Für Energie oder besser für die Lebensenergie gibt es in den verschiedenen Kulturen und medizinischen Traditionen Namen wie Prana, Ki, Chi oder Qi.

Wach und präsent?

Selbst die Wissenschaft, sprich die Physiker kommen zu dem Schluss: „Alles ist Energie“. Wenn wir dies auf den Menschen beziehen und z. B. von der Traditionellen Chinesischen Medizin aus betrachten, dann wird dies bestätigt. Es wird lediglich in unterschiedliche Energieformen unterteilt.

So sind Knochen eine sehr viel materiellere Energie wie unser Atem oder unsere Gedanken und Gefühle. Im Idealfall fliesst unsere Energie und wir fühlen uns ausgeglichen, sind wach und präsent.

Doch zu oft fühlen wir uns müde, ideenlos oder haben physische Anzeichen wie Kopfschmerzen, Verstopfung oder sind verschnupft. Woran mag das wohl liegen? Es muss nicht immer das Wetter sein. Noch wichtiger ist es, die Ursache zu finden.

Alles fliesst – nur ich nicht???

Das dies sehr häufig vorkommen kann, verstehen wir besser, wenn wir uns als Energiekörper mit den verschiedenen Ebenen verstehen, zu denen auch Gedanken und Gefühle gehören, die zu Blockaden führen können.

Und kennen wir es nicht, wenn uns ein Gedanke nicht loslässt, vielleicht ein notwendiges klärendes Gespräch? Das kann einen Domino-Effekt auslösen bis hin zu sichtbaren, körperlichen Symptomen. Doch soweit sollte es nicht kommen.

Spurensuche oder Bewegung?

DIY ist angesagt. Es braucht auch nicht gleich einen Therapeut, der beispielsweise mit Akupunktur die Energie wieder zum Fliessen bringt.

Eine Möglichkeit ist die Spurensuche, das Wegräumen, was den Fluss blockiert. In der Regel ist einiges zusammengekommen. Unsere Energie lässt sich mit einen Fluss vergleichen. Fallen Hindernisse vergleichbar mit Steinen oder Bäumen hinein, kann er das zu Beginn noch gut umgehen, aber eben nur bis zu einen gewissen Mass.

Eine andere Möglichkeit ist Bewegung wie durch Yoga. Denn, wie von einer Energieebene aus eine Blockade entstehen kann, können wir auch von anderen Ebenen aus auf unsere Energien und unsere Gesundheit einwirken.

Durch Yoga haben wir viele Möglichkeiten. Mit den Asanas können wir uns bewegen, auf der physischen Ebene den Fluss fördern, der sich dann auch auf die anderen Ebenen auswirkt. Eine andere Hilfe sind die Atemtechniken oder die Meditation um Blockaden zu lösen und die Energie wieder frei fliessen zu lassen.