Die Metta Meditation

Fördert die „Loving Kindness Meditation“ die Beziehungen, die Selbstliebe und öffnet es das Herz?

▶️ Der Yoga Hüftöffner – Was ist das eigentlich?

Die Metta Meditation wird auch Loving Kindness Meditation genannt und ist eine der ältesten buddhistischen Meditationen, wenn nicht die Älteste. Sie kann heute zur Selbstfürsorge dienen um Ängste und Stress zu reduzieren.

Metta bedeutet, sich und andere Menschen vorurteilsfrei in Liebe und Freundschaft zu begegnen.

Wenn diese Meditation regelmässig praktiziert wird, kann sich die Fähigkeit zu Liebe und Mitgefühl, sowie Vergebung und Selbstakzeptanz steigern. Die Meditation selbst ist sehr einfach zu praktizieren und vermittelt ein Gefühl von Wärme, Zufriedenheit und Ruhe, nicht zu vergessen die sonstigen Wirkungen einer Meditation.

Zu dieser Meditation gibt es eine Studie, die im Harvard Review of Psychology publiziert wurde. Sie zeigt auf, dass sich diese Meditation möglicherweise zur Therapie von chronischen Schmerzen und psychischen Belastungen eignet. Um dies zu bestätigen, müssen noch weitere Forschungen durchgeführt werden.

Die Loving Kindness Meditation

Entspannung

Der erste Teil der Meditation ist zu entspannen. Es geht um freundliche Absichten gegenüber sich selbst, sich Zeit zu nehmen für sich selbst. Am besten legen sie sich hin, konzentrieren sich auf eine tiefe Atmung und spüren, wie ihr Körper entspannt und sich ein körperliches und emotionales Wohlbefinden breit macht. Bedanken sie sich für das, was sie sind, was sie kennen und wissen und das sie genau richtig sind, so wie sie sind.

Selbstmitgefühl

Atmen sie störende Gedanken aus und Liebe ein und denken sie an Folgendes wie beispielsweise

Glücklich sein
Sich geborgen fühlen
Sich sicher fühlen
Gesund und stark sein

Es geht darum ein Gefühl des Selbstmitgefühls zu kreieren und es zu geniessen.

Mitgefühl und Liebe für andere

Dann verlagern sie ihren Fokus auf eine andere Person, der sie Mitgefühl schenken möchten. Fühlen sie die Dankbarkeit, diese Person zu kennen und zu lieben. Bleiben sie in diesen Gefühl und denken sie an Wünsche wie

Mögest du glücklich sein
Dass du dich sicher und stark fühlst
Gesund und Vitalität für dich

Mit anderen Menschen verbinden

Wenn dieses Gefühl ausreichend empfunden wurde, können auch andere Personen mit einbezogen und das Mitgefühl auf diese Personen, vielleicht sogar Personengruppen verteilt werden.