3 Yoga und Ayurveda Tipps Gegen Den Corona Virus

3 Yoga Tipps Corona Virus

Wir können erwarten, dass die Zahl der Infektionen in Europa weiter steigen wird und auch die Angst vor dem, was noch kommen könnte.

Der Stress, der mit Unsicherheit und Angst zusammenhängt, kann auch unsere Gesundheit beeinträchtigen. Deshalb macht es Sinn, den Stressfaktor soweit als möglich zu reduzieren. Denn Stress beeinträchtigt das Immunsystem und das gilt es in der jetzigen Situation zu stärken.

Deshalb hier 3 Tipps aus der Yoga und Ayurveda Welt.

Genügend Schlaf

Ein ausgeglichener Schlaf ist gemäss Ayurveda für ein gutes Immunsystem wichtig.

Die Gewährleistung eines guten Schlafs spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung der Gesundheit, da er das Immunsystem stärkt und zum Schutz deiner körperlichen und geistigen Gesundheit sowie deines Wohlbefindens beitragen kann.

Studien zeigen, dass Menschen, die nicht oder nicht ausreichend schlafen, eher krank werden, wenn sie einem Virus, wie z.B. einem Erkältungsvirus, ausgesetzt sind. Schlafmangel kann sich auch darauf auswirken, wie schnell man sich erholt, wenn man erkrankt.

Während eines gesunden Schlafs setzt dein Immunsystem Proteine, die so genannten Zytokine, frei, die den Schlaf fördern. Deshalb ist es unerlässlich, dass dein Körper gut sieben bis acht Stunden pro Nacht ruht, um Infektionskrankheiten zu bekämpfen.

Im Yoga gibt es verschiedene Posen welche den Schlaf fördern.

Atem

Atme tief durch. Deine Lungen sind das Organ, das am meisten zur Entgiftung des Körpers beiträgt. Darum macht es Sinn, täglich Pranayama Übungen durchzuführen.

Die Pranayamas sind ein fundamentales Element der Yoga-Lehre. Das Wort „Pranayama“ setzt sich aus zwei Begriffen des Sanskrit zusammen: „prana“, was die alles durchströmende Lebensenergie bezeichnet und „ayama“, was soviel wie Erweiterung bedeutet. Das macht es offensichtlich, dass damit das Immunsystem gestärkt wird.

Stress ist einer der schwerwiegendsten Gründe für ein schlechtes Immunsystem. Wenn du gestresst bist, ist dein Inneres unausgeglichen und Bakterien und Viren beginnen, den Körper anzugreifen. Pranayama hilft das Stressniveau zu reduzieren und bekämpft die Angst, um das Immunsystem zu stärken.

Durch Pranayama kontrollieren wir unsere Atmung, indem wir die Ein- und Ausatmung verlängern, was dazu beiträgt, unser Nervensystem zu verbessern, mehr Sauerstoff ins Blut zu liefern und die Angstzustände zu verringern. Infolgedessen bringt unser Körper automatisch das Gleichgewicht wieder ins Lot und stärkt damit das Immunsystem.

Hier findest du 3 einfache Atemübungen für den Alltag

3 Yoga Atemübungen

Nasenspülung mit warmem Salzwasser

Dies ist eine alte Ayurveda Strategie. Keime und Bakterien hängen 24 Stunden in der Nase und im Rachen, bevor sie in den Blutkreislauf gelangen und das Immunsystem beeinträchtigen können. Das Salzwasser spült die Keime und Bakterien aus dem Nasenraum.

Du kannst diese Salzwasserspülungen als vorbeugende Massnahme anwenden, oder wenn du beginnst dich krank zu fühlen.

Die Anwendung ist einfach

Lauwarmem Wasser mit Himalaya oder Natursalz vermischen, bis sich das Salz aufgelöst hat.
Dann kannst du entweder einen sogenannten Neti Topf nehmen um das Salzwasser in die Nase einzuziehen. Wer es einfacher will, nimmt das Salzwasser einfach in die hohle Hand und führt diese zum Nasenloch und zieht das Salzwasser so ein.

Siehe Anleitung im Video.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTmFzZW5yZWluaWd1bmcgbWl0IE5hc2Vua8Okbm5jaGVuIC0gSmFsYSBOZXRpIE5hc2Vuc3DDvGx1bmcgbWl0IExvdGEgTmV0aSBLw6RubmNoZW4gMiIgd2lkdGg9Ijg1NSIgaGVpZ2h0PSI0ODEiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvYmxZYmlkM0xoWUU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Ansonsten genügend Vitamine nehmen, in der Natur spazieren gehen und sich an die Anweisungen des BAG halten.

Gute Gesundheit.